the blog.

Oct 8, 2019

Fotografie-Einsteiger-Workshops Frühling 2020

Du hast eine neue Kamera, aber keine Ahnung, was mit ISO, Blende, Verschlusszeit oder Weissabgleich gemeint ist? Der goldene Schnitt sagt dir nichts und sowieso: im M-Modus zu Fotografieren ist dir viel zu kompliziert?

Keine Angst: damit ist jetzt Schluss! Komm zu einem meiner nächsten Fotografie-Einsteiger-Workshops und lerne alles, was du zu wissen brauchst, um sofort bessere Bilder zu machen.

Zuhause auf meinem Sofa, bei Kaffee und Kuchen und in der gemütlichen Atmosphäre einer kleinen Gruppe von max. 5 TeilnehmerInnen zeige ich dir, wie unsere Kameras funktionieren, was ein Belichtungsdreieck ist und wie wir mit ein paar einfachen Kniffen bessere Bilder machen können. Was du schlussendlich fotografieren möchtest, spielt keine Rolle: egal, ob deine Reisen, Blumen, Familie, dein Haustier oder auch deine selbst gemachten Torten – am Ende des Workshops wirst du die Grundlagen der Fotografie besser verstehen und in der Lage sein, das Beste aus deinen Fotos heraus zu holen. Am Ende des Tages wirst du erste Geh-Versuche mit dem manuellen Modus deiner Kamera gemacht haben und wissen, wie und warum du was einstellst. Sag dem Automatik-Modus deiner Kamera ade! 🙂

In der Vergangenheit waren meine Workshops immer sehr schnell ausgebucht – rasch anmelden lohnt sich also. 🙂

Wann & wo:

– WORKSHOP NR. 1 – AUSGEBUCHT
Samstag, 22. Februar 2020
von 10.00 – 16.00 Uhr
in Rubigen, BE

– WORKSHOP NR. 2 – noch 5 freie Plätze
Samstag, 21. März 2020
von 12.00 – 18.00 Uhr
in Rubigen, BE

Inhalt:

Wir werden mit einem Theorieteil starten – aber natürlich soll auch die Praxis nicht zu kurz kommen: nach der Theorie gehen wir gemeinsam nach draussen, um zu fotografieren. Weiter wirst du von mir Kursunterlagen und Zugang zu meiner geschlossenen Facebook-Workshop-Gruppe erhalten, die dem gegenseitigen Austausch untereinander und mit mir dient.

Der Theorieteil:

– Kamerafunktionen und Equipment / Objektive
– Welches Objektiv eignet sich wofür
– Alles über das Zusammenspiel von ISO, Blende und Verschlusszeit
– Der Weissabgleich
– Lichtmessung (was “sieht” meine Kamera?)
– Licht verstehen und sehen lernen
– Grundlagen der Fotografie
– Tipps & Tricks für bessere Fotos
– Kurze Einführung in die Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom & Bildbesprechung

Der Praxisteil:

– In der Natur werden wir das Gelernte in die Praxis umsetzen

(Achtung: es ist nicht in erster Linie ein Portrait-Workshop: somit werden wir keine Models oder Paare vor der Linse haben, sondern das, was Natur und Umgebung uns zu bieten haben.)

Für wen ist dieser Workshop?

Wie es der Name schon sagt: dieser Workshop richtet sich an Einsteiger / Anfänger. Alle, die eine digitale Spiegelreflex-Kamera haben, sich wünschen, damit noch bessere Fotos zu machen und die sich in der gemütlichen Atmosphäre einer kleinen Runde wohlfühlen, sind bei diesem Workshop genau richtig. Wer bereits Ahnung vom Fotografieren im manuellen (“M”) Modus hat und sich schon mit den Grundsätzen der Fotografie auskennt, dem dürfte der Kurs wohl eher nicht so viel bringen.

Mitnehmen:

– Deine eigene Ausrüstung, also Kamera* und Objektive
– Bedienungsanleitung deiner Kamera
– Schreibzeug
– Spass an der Fotografie!

* Der Besitz einer eigenen Kamera ist eine Grundvoraussetzung für diesen Kurs. Die Kamera muss zwingend manuell einstellbar sein (M-Modus).

Investition
CHF 249 pro Teilnehmer (inkl. Verpflegung, Getränke, Kursunterlagen und gesetzlicher MwSt.).

Anmeldung
Interessiert? Hier geht’s zum Anmeldeformular.

Das Kleingedruckte
Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnehmerin / der Teilnehmer verpflichtet sich, die komplette Kursgebühr nach der Bestätigung der Fotografin auf das angegebene Konto zu überweisen. Erst nach der Überweisung des vollen Betrags gilt der Workshop-Platz als definitiv reserviert. Aufgrund der streng limitierten Plätze ist eine Absage nicht ohne Kostenfolge von 100% der Kursgebühr möglich. Rückerstattungen sind ausgeschlossen.

Noch nicht überzeugt? Das sagen bisherige TeilnehmerInnen:

  • “Schon das Ankommen bei Andrea fühlte sich wie ‘heicho’ an. Die Stimmung war mega entspannt, wir hatten, trotz unterschiedlicher Erfahrungen, alle etwas zu tun, zu probieren, zu fachsimpeln und, ganz wichtig, viel Spass. Der Workshop hat mir super gefallen, da wir dank der kleinen Gruppe viel Zeit hatten um Fragen zu stellen und diese dann auch gerade umzusetzen. Und der Kuchen – einfach GRANDIOS, wie auch der Kurs! :-)” – Karina
  • “In jedem Fall kann ich diesen Workshop voller Überzeugung weiterempfehlen, das ‘level of detail’ war perfekt gewählt: technische Daten im nötigen Ausmass, ohne uns damit zu erschlagen. Alles sehr verständlich und praxisnah erklärt und der leckere Kuchen hat unsere Gehirnzellen endgültig in Fahrt gebracht. :-)” – Anja
  • “Der Einsteigerworkshop bei Andrea zu Hause auf den Sofa war wirklich top! In einer kleinen Gruppe, damit jeder Teilnehmer genug Zeit hat zum individuelle Fragen stellen, mit schönen, übersichtlichen und gut verständlichen Unterlagen und mit den praktischen und einfachen Erklärungen von Andrea, war das für mich ein super lehrreicher Tag.” – Melanie
  • “Ein Workshop für alle, welche möglichst unkompliziert und in einer angenehmen Atmosphäre etwas lernen möchten. Für jedermann etwas dabei.” – Sabine
  • “Der Workshop war von A bis Z einfach nur super. Ich habe in sehr entspannter und angenehmer Atmosphäre viel gelernt und konnte das neu Gelernte gleich im praktischen Teil anwenden und verinnerlichen.” – Iris
  • “Super spannender, einfach erklärter und sofort umsetzbarer Workshop.” – Katrin
  • “Frauen spezifischer Kurs: lustvoll, überraschend und motivierend.” – Margarete

COMMENTs:

0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Leave a reply