the blog.

Jan 14, 2019

Portrait-Workshop

*** UPDATE: der Workshop ist ausgebucht. 🙂 ***

Habt ihr gewusst, dass ich nicht schon fotografiere, seit ich ein kleines Mädchen war? Dass ich nicht quasi mit einer Kamera in den Händen zur Welt gekommen bin? 🙂 Meine Faszination für die Fotografie folgte erst viel später, und auch heute ist sie nicht in erster Linie meine Leidenschaft. Meine Leidenschaft sind Menschen. Geschichten. Emotionen. Verbindungen. Beziehungen. Das zu fotografieren, zu zeigen – dafür brennt mein Herz. 

Schon lange wurde ich immer mal wieder gebeten, einen Workshop zum Thema Portrait-Fotografie anzubieten und zu zeigen, wie ich das denn so mache, wenn ich Menschen fotografiere: worauf achtet man, was funktioniert und was nicht, was stellt man ein und warum, wie geht man am Besten vor, woran erkennt man gutes Licht und wie kommuniziert man mit dem Menschen vor der Kamera, um diese natürlichen, echten Bilder zu bekommen. 

In vielen Stunden Arbeit habe ich einen kleinen aber feinen Portrait-Workshop für die Einsteiger unter euch zusammen gestellt, der euch dabei helfen soll, erste Schritte in Richtung Portrait-Fotografie erfolgreich zu meistern. Wie alle meine Workshops ist auch dieser sehr persönlich gehalten: damit jeder das Maximum für sich rausholen kann (und weil ich “Rudelschiessen” doof finde), gibt es maximal 6 Plätze.

Starten werden wir bei mir zu Hause auf dem Sofa mit einem kurzen Theorieteil. Es ist von Vorteil, seine Kamera und, vor allem, den M-Modus schon etwas zu kennen – auch, wenn wir diesen Teil gemeinsam nochmals anschauen werden. Danach gehen wir nach draussen und fotografieren gemeinsam ein weibliches Model. Und nach dem Shooting zeige ich euch, was ich in der Nachbearbeitung mittels Adobe Lightroom mit meinen Bildern mache.

Wann & wo:

Samstag, 6. April 2019 – AUSGEBUCHT
von 13.00 – ca. 18.00 Uhr
in Rubigen, BE

Inhalt:

Ein kurzer Theorieteil wird den Workshop eröffnen – in erster Linie wird es aber um die Praxis gehen: gemeinsam werden wir draussen und nur mit natürlichem Licht ein weibliches Model fotografieren. Weiter erhältst du von mir nach dem Workshop Zugang zu meiner geschlossenen Facebook-Workshop-Gruppe, die dem gegenseitigen Austausch untereinander und mit mir dient.

Der Theorieteil:

– Fotografieren im manuellen Modus (ISO, Blende, Verschlusszeit) 
– Meine Kameraeinstellungen für Portraits
– Grundlagen für ein gelungenes Foto
– Welches Objektiv eignet sich für was am Besten
– Lichtmessung 
– Licht finden und setzen
– Tipps & Tricks

Der Praxisteil:

– Gemeinsam werden wir in der Natur ein Model fotografieren
– Einführung in die Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom

(Achtung: ich fotografiere fast ausschliesslich mit natürlichem Licht. Entsprechend wird bei diesem Workshop keine Blitzanlage zum Einsatz kommen.)

Für wen ist dieser Workshop?

Wer Freude an der Fotografie und dem Umgang mit Menschen hat, gerne einmal Portrait-Fotografie-Luft schnuppern möchte und sich in der gemütlichen Atmosphäre einer kleinen Runde wohl fühlt, ist bei diesem Workshop genau richtig. Es ist in erster Linie ein Workshop für Neulinge in der Portrait-Fotografie. Alte Hasen in diesem Bereich sowie geübte Profis werden bei diesem Workshop wohl eher nicht auf ihre Kosten kommen. 

Mitnehmen:

– Deine eigene Ausrüstung, also Kamera* und Objektive
– Bedienungsanleitung deiner Kamera
– Laptop mit Adobe Lightroom (wenn vorhanden)
– Schreibzeug
– Spass an der Fotografie!

* Der Besitz einer eigenen Spiegelreflexkamera (DSLR) ist eine Grundvoraussetzung für diesen Kurs. Ich empfehle allen Teilnehmern die Mitnahme eines 50mm Objektivs, wie z.B. diesem für Nikon oder diesem hier für Canon.)

Investition
CHF 390 pro Teilnehmer (inkl. Verpflegung, Getränke und gesetzlicher MwSt.).

Anmeldung
Interessiert? Hier geht’s zum Anmeldeformular. Der Workshop ist ausgebucht. 

Das Kleingedruckte
Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnehmerin / der Teilnehmer verpflichtet sich, die komplette Kursgebühr nach der Bestätigung der Fotografin auf das angegebene Konto zu überweisen. Erst nach der Überweisung des vollen Betrags gilt der Workshop-Platz als definitiv reserviert. Aufgrund der streng limitierten Plätze ist eine Absage nicht ohne Kostenfolge von 100% der Kursgebühr möglich. Rückerstattungen sind ausgeschlossen.

COMMENTs:

0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Leave a reply